• 21-DEC-2017

Ausgezeichnet speisen in 10.000 Metern Höhe - an Bord der Lufthansa

Vegane Kost, Hindumahlzeiten, preisgekrönte Weine – und das alles in etwa 10.000 Metern Höhe. Dabei handelt es sich nicht etwa um das neueste Erlebnis-Restaurant, sondern um das besondere Menü an Bord der Lufthansa. Für Catering und Service erhielt die deutsche Fluggesellschaft im Dezember 2017 das Fünf-Sterne-Siegel der Luftfahrt der britischen Unternehmensberatung Skytrax und wurde damit zur besten Airline Europas gekürt.

Die Skytrax-Tester haben für ihre Bewertung neben dem Catering rund 800 weitere Bereiche wie Bordservice, Sitzkomfort, Inflight-Entertainment oder Duty-Free-Angebote der Lufthansa geprüft. Außerdem genießen inzwischen neben den First-Class-Reisenden auch die Business-Class-Gäste den Restaurant-Service.

Das Catering über den Wolken stellt andere Bedingungen an die Zubereitung von Speisen als die Spitzengastronomie am Boden. Damit die Gäste in der Luft ein hochwertiges Essen genießen können, werden die Bordmenüs durch das Catering der Lufthansa-Tochter LSG Sky-Chefs bereits am Boden vorgegart und dann in den Heißluftöfen an Bord fertig zubereitet. Frittiertes oder knusprige Krusten sind beim Aufwärmen allerdings schwierig zu produzieren. Auch beim Würzen ist einiges anders. In der Druckkabine des Flugzeugs nehmen die Geschmacksnerven das Essen anders wahr als am Boden. Es liegt also nicht an verliebten Köchen, dass mehr Salz als üblich verwendet wird.

Für den Aufstieg zur ersten europäischen Fünf-Sterne-Airline hat die Lufthansa in den vergangenen Jahren nach Worten des Vorstandsvorsitzenden Carsten Spohr mehrere Milliarden Euro investiert, um Kunden in dem hart umkämpften Luftfahrtmarkt zu gewinnen. „Wir haben aufgeholt, weil wir massiv in unsere Flotte investiert, alle Kabinen erneuert und digitale Angebote eingeführt haben“, sagte Spohr.

Die bisherigen Fünf-Sterne-Airlines kommen aus dem asiatischen Raum und dem Nahen Osten, darunter Qatar Airways, Singapore Airlines, Cathay Pacific Airways, All Nippon Airways und Etihad Airways.

Skytrax-Chef Edward Plaisted lobte das Engagement der Lufthansa: „Der fünfte Stern ist nicht nur eine hohe Auszeichnung für die Fluglinie, sondern drückt auch die Anerkennung für die Fortschritte aus, die die Fluglinie in den vergangenen Jahren besonders im Service gemacht hat.“