Udo Folgart, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, Interview

ID

425655

Aufnahmedatum

11 Mar 2016

Drehort

Berlin, Germany

Produktionsfirma

INDOC-Film GmbH

BESCHREIBUNG
Antwort auf die Frage: Am 1. April jährt sich zum ersten Mal der Wegfall der EU-Milchquote, was ist die Bilanz dieses Jahres?
SHOT-LISTE
Dieses Jahr 2015 ist von der Bilanz her eher als schlecht zu bezeichnen, weil wir uns im gesamten Jahr 2015 in einer Abwärtsbewegung der Preise bewegt haben. Wir haben festgestellt, dass wir ein Jahr hatten, das auf der Welt gute Produktionsbedingungen mit sich gebracht hat, es sind keine Regionen ausgefallen in der Produktion. Es ist aber auch so, dass wir in Deutschland keine wesentliche Steigerung der Produktion hatten, 0,5 % mehr als zum Vorjahr, dem letzten Quotenjahr. Und insofern stellt sich die Frage, wie kommt es, dass wir in eine Situation gekommen sind, die durch eine Überangebotssituation auf der Rohstoffseite und einer schlechten Abnahmeseite in den Märkten konfrontiert sind, und wenn man da hineinsteigt, dann stellt man fest, dass eben verschiedene Faktoren hier neben der guten Produktion, den guten Produktionsbedingungen weltweit die Absatzmarktsituation dazu beigetragen hat, dass wir eine schlechte Auszahlpreissituation haben. Und da will ich China nennen, der größte Markt in Ostasien, der nicht die Aufnahmefähigkeit gezeigt hat, die er in den Vorjahren mit Steigerungsraten im zweistelligen Bereich hatte. Und wir haben das Russland-Embargo seit August 2014, das wirkt sich auch gerade für deutsche Milchproduzenten negativ aus. Und man darf nicht vergessen, dass wir auch viele Kriegsherde im Mittelmeerraum haben, im Nahen Osten haben, und das führt auch dazu, dass wir nicht normale wirtschaftliche Beziehungen halten konnten.
RECHTE / BESCHRÄNKUNGEN BEZÜGLICH DER NUTZUNG
This media asset is free for editorial broadcast, print, online and radio use. It is restricted for use for other purposes.

KONTAKTE

  • Aileen Lehmann
    Food Culture Media Office
    Germany
    +49 (0)30 21 96 05 36