Udo Folgart, Vizepräsident des Deutschen Bauernverbandes, Interview

ID

425662

Aufnahmedatum

11 Mar 2016

Drehort

Berlin, Germany

Produktionsfirma

INDOC-Film GmbH

BESCHREIBUNG
Antwort auf die Frage: Wenn ich Sie richtig verstanden habe und richtig interpretiere, sind Sie aber generell der Hoffnung, dass es wieder aufwärts gehen würde, wenn in China wieder die Konjunktur anspringt, wenn Russland wieder mehr abnimmt. Wann glauben Sie wird es dann eine Besserung geben?
SHOT-LISTE
Also, das ist gerade unser Problem heute auf dem Milchforum, dass man im Prinzip noch nicht das Licht am Ende des Tunnels sieht oder wenn man es dann sehen will, kann man noch nicht sagen, wie viele Monate sind das noch. Also es wird auf keinen Fall im ersten Halbjahr erfolgen. Bis dahin wird es noch eine tiefe Durststrecke geben für die deutsche Milchwirtschaft. Ob es dann zu einer signifikanten Besserung im zweiten Halbjahr kommt, wage ich auch noch nicht so richtig vorauszusagen. Also die Grundaussage ist die, 2016 wird ein kompliziertes Jahr. Aber wenn man den Megatrends dann wieder folgt, und wir haben vielleicht eine Normalsituation, es wird auch wieder eine normale politische Situation hergestellt mit Russland beispielsweise, nur um ein Beispiel zu nennen, dann könnte sich auch dieser Trend wieder umkehren und er müsste sich eigentlich umkehren, weil die Trends nicht aufgehoben sind. Bevölkerungswachstum weltweit und Flächenrückgang weltweit, insofern werden die Gunststandorte dieser Welt weiterhin produzieren dürfen und müssen sogar in der Zukunft und dazu gehört natürlich auch Europa und speziell auch Deutschland im Herzen Europas.
RECHTE / BESCHRÄNKUNGEN BEZÜGLICH DER NUTZUNG
This media asset is free for editorial broadcast, print, online and radio use. It is restricted for use for other purposes.

KONTAKTE

  • Aileen Lehmann
    Food Culture Media Office
    Germany
    +49 (0)30 21 96 05 36