Richard Reiß, Betriebsleiter Milchagrargenossenschaft Heideland, Kemberg, Interview

ID

425675

Aufnahmedatum

11 Mar 2016

Drehort

Berlin, Germany

Produktionsfirma

INDOC-Film GmbH

BESCHREIBUNG
Antwort auf die Frage: Wenn Sie sagen, es wäre zu wenig getan worden. Was hätten Sie sich gewünscht?
SHOT-LISTE
Gewünscht hätte ich mir persönlich, dass unsere Verbände mit uns gemeinsam, also nicht nur der Bauernverband, nicht der Bauernverband ist unsere politische Interessenvertretung, aber auch der Deutsche Milchverband, auch der Deutsche Raiffeisenverband, gemeinsam mit den Molkereien, mit uns eine Strategie erarbeitet hätten, wie können wir gemeinsam an den Markt und diesen gestalten und dann unter Einbeziehung des Marktes, der Vermarktung und wenn das alles nicht hilft, dann muss ich an die Politik herangehen. Aber je länger man wartet je tiefer wird die Kluft und dann heißt es „rette sich, wer kann“. Und wir machen Entscheidungen, die manchmal dann nicht lösbar sind.
RECHTE / BESCHRÄNKUNGEN BEZÜGLICH DER NUTZUNG
This media asset is free for editorial broadcast, print, online and radio use. It is restricted for use for other purposes.

KONTAKTE

  • Aileen Lehmann
    Food Culture Media Office
    Germany
    +49 (0)30 21 96 05 36