CLAAS JAGUAR 900 (498) : Einsatz bei der Maisernte und Ganzpflanzensilage (GPS)

ID

466752

BESCHREIBUNG
Maisernte in USA im August, JAGUAR 970 mit Duals und ORBIS 750, AXION 930 mit CARGOS 760 Maisernte in Deutschland im September, JAGUAR 980 mit ORBIS 900, Truck GSP-Ernte in Deutschland im Juni, JAGUAR 950 mit DIRECT DISC 600, AXION 930 mit CARGOS 760
SHOT-LISTE
ORBIS 900 arbeitet mit 9m Arbeitsbreite 12 Reihen Mais bei einem Reihenabstand von 0,75 cm. Automatische Lenkung erfolgt über den AUTO PILOT. Dieser tastet mechanisch mit zwei Tastbügeln zwei Maisreihen ab und lenkt somit den JAGUAR. Für den Straßentransport wird das ORBIS 900 auf 3,30 m (alle anderen ORBIS auf 3,00 m) zusammengeklappt. Mit Hilfe von dem integrierten Transportfahrwerk wird die gesetzlich geforderte Straßenzulassung erfüllt. Zudem wird ein außerordentlich gutes Fahrverhalten bis 40 km/h erzielt. Die ORBIS Baureihe zeichnet sich durch hohe Arbeitsqualität, Einsatzflexibilität in unterschiedlichen Früchten und Einsatzsicherheit aus. JAGUAR 980 mit 884 PS ist der leistungsstärkste JAGUAR. Mit entsprechender Ausstattung ist das Ernten von sehr kurzem Mais für Biogasanlagen oder extrem langem Mais mit besonderer Aufbereitung, SHREDLAGE® möglich. Mit AUTO FILL ist die Beladung von Transportfahrzeugen zur Seite und exklusiv nach hinten möglich. Für Einsätze auf arrondierten Betrieben kann der JAGUAR der 900er Baureihe mit einer speziellen Vorderachse mit Doppelbereifung (Duals) ausgestattet werden. Das erhöht die Standfestigkeit, reduziert den Bodendruck und steigert die Traktion. JAGUAR der 900er Baureihe mit normaler Achse können vorn und exklusiv hinten mit einer Reifendruckregelanlage ausgestattet werden. Mit der automatische Motorleistungsanpassung DYNAMIC POWER kann im Teillastbereich, wenn der JAGUAR nicht ausgelastet wird, bis zu 10,6% Kraftstoff eingespart werden. Auszeichnend für den JAGUAR ist die hohe Effizienz, gezeigt am niedrigen Dieselverbrauch, der sehr guten Zugänglichkeit für Servicearbeiten und der einfachen intuitiven Bedienung. Für die Ernte von Ganzpflanzensilage bietet CLAAS das DIRECT DISC in zwei verschiedenen Arbeitsbreiten an, 5 und 6m. Das Mähen und Häckseln erfolgt in einem Arbeitsgang. Somit wird eine hohe, saubere Futterqualität erzielt. Für Ernteeinsätze in sehr verwachsenen Beständen werden optional Seitentrennmesser angeboten. Ein automatisches Lenken kann mit der GPS-Lenkung erfolgen.
RECHTE / BESCHRÄNKUNGEN BEZÜGLICH DER NUTZUNG
This media asset is free for editorial broadcast, print, online and radio use. It is restricted for use for other purposes.

KONTAKTE

  • Aileen Lehmann
    Food Culture Media Office
    Germany
    +49 (0)30 21 96 05 36